Obermain-Tagblatt  13. September 2000

 

 

 

Romantische Seefahrt auf Loch Lomond

 

Gelungener Partnerschaftsbesuch in Prestwick / Sheila Campbell gibt Präsidentschaft auf

 

 

 

LICHTENFELS  Begeistert von ihrem Aufenthalt in der schottischen Partnerstadt Prestwick war eine Gruppe von 21 Lichtenfelsern. Von dem Besuch im August berichtet Sheila Campbell, die bisherige Vorsitzende des Partnerschaftskomitees von Prestwick.

 

Eine lustige Gruppe Lichtenfelser Partnerschaftsfreunde hat im August die schottische Partnerstadt Prestwick besucht. An dieser Reise haben 21 Personen teilgenommen, und die Feststellung, dass drei Viertel der Besucher zum zweiten, dritten oder sogar vierten Mal in Prestwick waren, freute Sheila Camphell besonders. Die „Neuen“ werden hoffentlich ihren Aufenthalt in der Partnerstadt so genossen haben, dass neue freundliche Beziehungen – wahre Basis der Städtepartnerschaft – daraus entstehen, meint sie.

 

Freunde wiedergetroffen

 

   Die neue Ryanair Flugverbindung zwischen Frankfurt Hahn und Schottland erlaubte einen direkten Flug und eine Landung auf dem Flughafen Prestwick, sofortige Begrüßung und Abholung von den Gastgebern, und innerhalb weniger Minuten Willkommen und Entspannung in den Familienkreisen, und am Freitagmorgen, bei strahlendem Sonnenschein, ging es los!

Für den viertägigen Aufenthalt hatten das Prestwicker Komitee und die Gastgeber ein interessantes Programm angeboten, in der Erwartung, dass das worauf sie stolz sind auch den Gästen gefallen würde.

   So führten sie die Lichtenfelser zum Schloss Culzean mit den hervorragenden Schlossgärten, zu einer Seefahrt zwischen den romantischen grünen Inseln und nebelverhüllten Bergen auf l,och Lomond, und einem Besuch in den Gärten des landwirtschaftlichen Instituts Auchincruive.

   Provost Foulkes, die ihre freundliche Aufnahme beim Schützenfest in Lichtenfels lobte, und der Kreisrat von South Ayrshire luden die deutschen Gäste und Mitglieder des Partnerschaftskomitees in Prestwick auf einen herrlichen Empfang ein, mit einem Büfett und musikalischer Unterhaltung durch die jungen Geiger und der Jazz-Band von Prestwick Academy. Diese jungen Musikanten haben schon bei ihren Tourneen in Nordamerika und Europa Ruhm und Applaus verdient sie haben versprochen, bei der nächsten Europatour auch Lichtenfels mit einzuschließen.

 

   Bei jedem Besuch und Gegenbesuch ist der Abschiedsabend immer ein Höhepunkt - hier auch. Am Vorabend der Abfahrt wurde getanzt, gesungen, erzählt und gelacht, andauernden Kontakt durch Briefe, Telefonanrufe, E-Mail und Grußkarten versprochen. Und mancher hatte doch beim lustig Singen des in aller Welt bekannten Abschiedsliedes „Auld Lang Syne“ eine Träne in den Augen.

 

  „Vor einer Woche haben wir von unseren Partnerschaftsfreunden auf dem Prestwicker  Flughafen Abschied genommen. Als wir aber unseren Gästen bei dem Abflug in Richtung Frankfurt Hahn zugewinkt haben, wussten wir beiderseits, dass die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Prestwick und Lichtenfels auf festem Boden ruhen  und für die Zukunft gesichert sind", so Sheila Campbell. Die Mitglieder des Partnerschaftskomitees Prestwick freuen sich schon auf den Gegenbesuch in zwei Jahren.

 

 

Dank an Lichtenfelser

 

   Am 1. September hat Sheila Campbell das Präsidentenamt im Partnerschaftskomitee aufgegeben. „Nach dreizehnjähriger Arbeit in unsere Vorstand bin ich stolz auf unsere Leistungen bei dem Aufbau der Kontakte mit Lichtenfels und Vandalia, und ich bin zuversichtlich, diese werden im Schutz meiner Nachfolgerin weiterblühen, und vielleicht auf neue Wege. Ich bedanke mich bei den Bürgern der Stadt Lichtenfels für die Gastfreundlichkeit und Freundschaft, die ich bei Euch erlebt habe, und ich freue mich auf das nächste – inoffizielle – Wiedersehen“, so Sheila Campbell.

 

 

Schließen